Support-Freischaltung

  • Bei Fragen dazu wenden Sie sich bitte an das MDMAN Productions Team.

    Hi Markus,


    Ist die Support-Freischaltung, also die Nutzung der WoltLab-API, eigentlich nur für Kunden gedacht die im WoltLab Plugin-Store Produkte erworben haben? Warum muss ich, der mit diesem Account keine Produkte im Plugin-Store von WoltLab Produkte erworben habe die API nutzen? Es ist leider (mir) im Übrigen nicht möglich von allen WoltLab-Accounts die API hier eintragen zu können, sondern lediglich nur von 1 Account. Frage doch bei Peter (VieCode) nach, ob er seine Shop-Erweiterung dahingehend aufbohrt und mehrere Accounts bei WoltLab unterstützt.

    proSidor - Wir haben die aktuellen Nachrichten der WoltLab-Szene!

  • Hallo Matthias...


    Natürlich musst du NICHT die Daten dort eingeben, wenn du KEIN Kunde bist vom WoltLab, bzw. dort aus dem Plugin-Store etwas gekauft hast.


    Es ist nur nötig, wenn du zum einen hier Support erhalten möchtest über dort gekaufte Produkte und wenn du dort kaufst und es ein Update gibt dass du es hier schneller bekommst.


    Ich ändere mal ein wenig die Beschreibung... Danke für den Hinweis...



    Gruß

    Markus

  • Es ist leider (mir) im Übrigen nicht möglich von allen WoltLab-Accounts die API hier eintragen zu können, sondern lediglich nur von 1 Account. Frage doch bei Peter (VieCode) nach, ob er seine Shop-Erweiterung dahingehend aufbohrt und mehrere Accounts bei WoltLab unterstützt.

    Ach und das wurde schon bei Peter in der ToDo-Liste aufgenommen:


    https://www.viecode.com/suppor…g/?postID=71092#post71092


    Aber das wird leider noch dauern...


    Gruß

    Markus

  • Ja, da habe ich schon einen Beitrag zu gepostet und "Oh Wunder", der wurde als Vorschlag direkt auch aufgenommen.


    Ich selbst habe genau gesagt 3 Accounts bei WoltLab mit denen ich auch Plugins dort einkaufe. WoltLab habe ich schon damit etwas verrückt gemacht während meines Updates vom WBB 4.1 auf das WSF 5.1. Weil der Paketserver das nicht gebacken bekommt mehrere Accounts zu verwalten. WoltLab möchte natürlich das 1 Projekt (Webseite) nur 1 WoltLab Käufer-Account hat. Das ist zu Unflexibel für meine Begriffe. Mit welchem Account ich wo und was gekauft habe geht WoltLab und andere nicht die Bohne an. (Meine Meinung) Alexander Ebert meinte, das ich doch bitte alle Accounts zusammen fassen solle, damit der Paketserver das gebacken bekommt. Klar - und wenn irgend wann einmal rein zufällig natürlich dieser komprimierter Account gesperrt werden würde (aus welchen Gründen auch immer) hat man nichts mehr.

    Ich halte nichts davon Kunden in eine Schublade zu packen und ihnen vor zu schreiben wo sie welche Plugins einsetzen und wo nicht. Jedes Projekt ist immer im Wandel. Mal braucht man im Projekt X ein bestimmtes Plugin und nach einem halben Jahr fällt auf das dieses nicht mehr im Projekt X benötigt wird, aber im Projekt Y. Dann tauscht man es halt aus. Wenn Plugins im WoltLab Plugin-Store genauso, aber kostenfrei (!), übertragen werden könnten wie die eigentlichen WoltLab-Lizenzen, wären wir alle ein ganzes Stück weiter und flexibler.

    proSidor - Wir haben die aktuellen Nachrichten der WoltLab-Szene!