Beiträge von MDMAN

    Zugang zum Support-Bereich gibt es schon für Kunden von WoltLab. Ich hatte mal ein Tool zum Freischalten auf meiner Seite, was aber so gut wie nie genutzt wurde.


    Darum kann man sich auch gerne Freischalten lassen indem man mir eine Rechnung von WoltLab zeigt mit dem Kauf eines Plugins von mir.


    Nach einer kurzen Überprüfung gibt es dann Zugang zum Support-Bereich des jeweiligen Produktes.


    Der Fehler wurde schon genau in den Kommentaren zum Plugin im Woltlab-Plugin-Store behandelt. Bei WoltLab liegt auch noch eine Version zur Freischaltung bereit, die das Problem behebt.


    Es war in der Version 2.1.2 bzw. Version 3.0.2 des Benutzer IP-Log eine zu empflindliche Suche nach Doppelaccounts und somit hat die Autoban-Funktion fast jeden Benutzer gesperrt, der sich im Forum aufgehalten hat.

    Komischerweise hatte ich bei mir am Test-Server keine Probleme mit irrtümlich gesperrten Benutzern.


    Hoffen wir mal das WoltLab schnell die Version 2.1.2 pl 1 und Version 3.0.2 pl 1 freischaltet, damit es wieder korrekt arbeitet.


    Als WorkArround würde ich vorschlagen, die Autoban-Funktion in den Optionen zu deaktivieren.


    Ich entschuldige mich noch mal für die Umstände.




    Mit freundlichen Grüßen

    Markus Gerdelmann

    Wir haben so eben Updates für unsere Produkte freigegeben:

    • Benutzer IP-Log Version 2.1.2 pl 1


    Stabilitäts- und Fehlerbehebungsversionen (auch bekannt als "minor releases"), beseitigen ausschließlich Fehler in der aktuellen Version und führen keine neuen Funktionen ein. Es wird ausdrücklich empfohlen diese Updates anzuwenden.


    Aktualisierung einer bestehenden Installation (empfohlene Vorgehensweise)


    Öffnen Sie die Administrationsoberfläche und rufen Sie den Menüpunkt Konfiguration > Pakete > Pakete auflisten auf. Klicken Sie dann auf den Button Updates suchen, diesen finden Sie rechts oberhalb der Paketauflistung.


    Aktualisierung einer bestehenden Installation (alternative Vorgehensweise)


    Rufen Sie die Downloads im Mein Konto auf und wählen Sie das entsprechende Plugin aus, klicken Sie anschließend auf die aktuellste Version. Öffnen Sie die Administrationsoberfläche und rufen Sie den Menüpunkt Konfiguration > Pakete > Pakete auflisten auf. Klicken Sie nun auf den Tab Paket hochladenund wählen Sie die zuvor heruntergeladene Dateien der Reihe nach zum Hochladen aus, die Reihenfolge ist unerheblich.


    Behobene Fehler/vorgenommene Änderungen

    Bitte beachten Sie, dass die unten stehende Liste nur die wichtigsten Änderungen enthält. Kleinere Korrekturen (u.a. Tippfehler) werden nicht separat aufgeführt.



    Benutzer IP-Log 2.1.2 pl 1

    • Die Option zum Aktivieren der Autosperren-Funktion wurde standardmäßig ausgeschaltet
    • Die Autoban Sperren-Funktion wurde überarbeitet.

    Wir haben so eben Updates für unsere Produkte freigegeben:

    • Benutzer IP-Log Version 3.0.2 pl 1


    Stabilitäts- und Fehlerbehebungsversionen (auch bekannt als "minor releases"), beseitigen ausschließlich Fehler in der aktuellen Version und führen keine neuen Funktionen ein. Es wird ausdrücklich empfohlen diese Updates anzuwenden.


    Aktualisierung einer bestehenden Installation (empfohlene Vorgehensweise)


    Öffnen Sie die Administrationsoberfläche und rufen Sie den Menüpunkt Konfiguration > Pakete > Pakete auflisten auf. Klicken Sie dann auf den Button Updates suchen, diesen finden Sie rechts oberhalb der Paketauflistung.


    Aktualisierung einer bestehenden Installation (alternative Vorgehensweise)


    Rufen Sie die Downloads im Mein Konto auf und wählen Sie das entsprechende Plugin aus, klicken Sie anschließend auf die aktuellste Version. Öffnen Sie die Administrationsoberfläche und rufen Sie den Menüpunkt Konfiguration > Pakete > Pakete auflisten auf. Klicken Sie nun auf den Tab Paket hochladenund wählen Sie die zuvor heruntergeladene Dateien der Reihe nach zum Hochladen aus, die Reihenfolge ist unerheblich.


    Behobene Fehler/vorgenommene Änderungen

    Bitte beachten Sie, dass die unten stehende Liste nur die wichtigsten Änderungen enthält. Kleinere Korrekturen (u.a. Tippfehler) werden nicht separat aufgeführt.



    Benutzer IP-Log 3.0.2 pl 1

    • Die Option zum Aktivieren der Autosperren-Funktion wurde standardmäßig ausgeschaltet
    • Die Autoban Sperren-Funktion wurde überarbeitet.

    Wir haben so eben Updates für unsere Produkte freigegeben:

    • Benutzer IP-Log Version 2.1.2


    Stabilitäts- und Fehlerbehebungsversionen (auch bekannt als "minor releases"), beseitigen ausschließlich Fehler in der aktuellen Version und führen keine neuen Funktionen ein. Es wird ausdrücklich empfohlen diese Updates anzuwenden.


    Aktualisierung einer bestehenden Installation (empfohlene Vorgehensweise)


    Öffnen Sie die Administrationsoberfläche und rufen Sie den Menüpunkt Konfiguration > Pakete > Pakete auflisten auf. Klicken Sie dann auf den Button Updates suchen, diesen finden Sie rechts oberhalb der Paketauflistung.


    Aktualisierung einer bestehenden Installation (alternative Vorgehensweise)


    Rufen Sie die Downloads im Mein Konto auf und wählen Sie das entsprechende Plugin aus, klicken Sie anschließend auf die aktuellste Version. Öffnen Sie die Administrationsoberfläche und rufen Sie den Menüpunkt Konfiguration > Pakete > Pakete auflisten auf. Klicken Sie nun auf den Tab Paket hochladenund wählen Sie die zuvor heruntergeladene Dateien der Reihe nach zum Hochladen aus, die Reihenfolge ist unerheblich.


    Behobene Fehler/vorgenommene Änderungen

    Bitte beachten Sie, dass die unten stehende Liste nur die wichtigsten Änderungen enthält. Kleinere Korrekturen (u.a. Tippfehler) werden nicht separat aufgeführt.



    Benutzer IP-Log 2.1.2

    • Es wurde eine neue Funktion mit eingebunden die es möglich macht, erkannte Doppelaccounts sofort zu Sperren.
    • Es wurden in der englischen Sprache nicht die eingestellte Anzahl an maximalen anzuzeigenden Einträgen in der Benutzerprofil-Ebene angezeigt. Dieser Fehler wurde nun behoben.

    Kurze Info:


    Ich habe mal auf meinem lokalen Server die alte Backup-Datei vom Forum inklusive aller Verkaufs-Plugins installiert. Nun konnte ich die einzelnen Plugins für die alte Foren-Version 3.1 noch mal downloaden.


    Sprich, wenn ich einen Nachweis erhalte, dass irgendwann das Benutzer IP-Log 1.x.x gekauft wurde, dann kann ich gerne die aktuelle Version 1.7.3 auch noch mal herausgeben.


    Das wäre kein Problem.


    Gruß

    Markus Gerdelmann

    Hallo.


    Leider habe ich die Version 1.7.3 nicht mehr zur Verfügung. Der Support wurde schon eingestellt.


    Ich würde empfehlen auf eine aktuelle Version der Forensoftware upzudaten und dann ggf. auch die aktuelle Version des Benutzer IP-Log zu verwenden. Denn nur dafür wird der Support noch angeboten.


    Mit freundlichen Grüßen
    Markus Gerdelmann

    Wir haben so eben Updates für unsere Produkte freigegeben:

    • Benutzer IP-Log Version 3.0.2


    Stabilitäts- und Fehlerbehebungsversionen (auch bekannt als "minor releases"), beseitigen ausschließlich Fehler in der aktuellen Version und führen keine neuen Funktionen ein. Es wird ausdrücklich empfohlen diese Updates anzuwenden.


    Aktualisierung einer bestehenden Installation (empfohlene Vorgehensweise)


    Öffnen Sie die Administrationsoberfläche und rufen Sie den Menüpunkt Konfiguration > Pakete > Pakete auflisten auf. Klicken Sie dann auf den Button Updates suchen, diesen finden Sie rechts oberhalb der Paketauflistung.


    Aktualisierung einer bestehenden Installation (alternative Vorgehensweise)


    Rufen Sie die Downloads im Mein Konto auf und wählen Sie das entsprechende Plugin aus, klicken Sie anschließend auf die aktuellste Version. Öffnen Sie die Administrationsoberfläche und rufen Sie den Menüpunkt Konfiguration > Pakete > Pakete auflisten auf. Klicken Sie nun auf den Tab Paket hochladenund wählen Sie die zuvor heruntergeladene Dateien der Reihe nach zum Hochladen aus, die Reihenfolge ist unerheblich.


    Behobene Fehler/vorgenommene Änderungen

    Bitte beachten Sie, dass die unten stehende Liste nur die wichtigsten Änderungen enthält. Kleinere Korrekturen (u.a. Tippfehler) werden nicht separat aufgeführt.



    Benutzer IP-Log 3.0.2

    • Es wurde eine neue Funktion mit eingebunden die es möglich macht, erkannte Doppelaccounts sofort zu Sperren.
    • Es wurden in der englischen Sprache nicht die eingestellte Anzahl an maximalen anzuzeigenden Einträgen in der Benutzerprofil-Ebene angezeigt. Dieser Fehler wurde nun behoben.

    Derzeit noch nicht... Es wird aber in einer zukünftigen Version die Möglichkeit geschaffen auch Benachrichtigungen zu erhalten.


    Das wird dann mit einem Erweiterungspaket leicht zur normalen Funktion dazu zu installieren sein...


    Leider kann ich noch nicht den Termin nennen, wann die Benachrichtigungen mit eingebunden werden können...


    Gruß

    Markus

    Wir haben so eben Updates für unsere Produkte freigegeben:

    • Benutzer IP-Log Version 3.0.1


    Stabilitäts- und Fehlerbehebungsversionen (auch bekannt als "minor releases"), beseitigen ausschließlich Fehler in der aktuellen Version und führen keine neuen Funktionen ein. Es wird ausdrücklich empfohlen diese Updates anzuwenden.


    Aktualisierung einer bestehenden Installation (empfohlene Vorgehensweise)


    Öffnen Sie die Administrationsoberfläche und rufen Sie den Menüpunkt Konfiguration > Pakete > Pakete auflisten auf. Klicken Sie dann auf den Button Updates suchen, diesen finden Sie rechts oberhalb der Paketauflistung.


    Aktualisierung einer bestehenden Installation (alternative Vorgehensweise)


    Rufen Sie die Downloads im Mein Konto auf und wählen Sie das entsprechende Plugin aus, klicken Sie anschließend auf die aktuellste Version. Öffnen Sie die Administrationsoberfläche und rufen Sie den Menüpunkt Konfiguration > Pakete > Pakete auflisten auf. Klicken Sie nun auf den Tab Paket hochladenund wählen Sie die zuvor heruntergeladene Dateien der Reihe nach zum Hochladen aus, die Reihenfolge ist unerheblich.


    Behobene Fehler/vorgenommene Änderungen

    Bitte beachten Sie, dass die unten stehende Liste nur die wichtigsten Änderungen enthält. Kleinere Korrekturen (u.a. Tippfehler) werden nicht separat aufgeführt.



    Benutzer IP-Log 3.0.1

    • Es sind sämtliche Templates nach dem Code-Stil der WoltLab Suite angepasst worden

    Hallo Skywalker.


    Hier die Antworten zu deinen Fragen:


    1. der Paketserver ist schon entsprechend eingerichtet und bietet sofort nach Freischaltung die entsprechenden Updates
    2. im PluginStore wird das Paket auch erscheinen. Allerdings warten wir hier noch auf Freischaltung.


    Gruß

    Markus

    Das Benutzer IP-Log 3.0 für das Woltlab Suite Forum 5.0.x!

    JETZT SCHNELL BESTELLEN UND 30% Aktionsrabatt sichern! Der RABATT ist noch bis zum 30.09.2017 gültig!


    Benutzer IP-Log


    Das Benutzer IP-Log ist ein Paket für die WoltLab Suite 3.0.x und für das WoltLab Suite Forum 5.0.x, welches die Möglichkeit bietet die IP-Adressen aller Benutzer des Forums zu loggen.
    Dadurch ist es möglich, Benutzer mit zwei Benutzerkonten zu finden.
    Die Anzeige der IP-Adressen ist im Profil des jeweiligen Benutzers untergebracht.
    Mögliche doppelte Benutzerkonten, sogenannte Doppelaccounts, sind auch in einer Liste im Benutzerprofil sowie auch im ACP zu finden. Dort können auch direkt die Benutzer entsprechend bearbeitet werden.


    Die ganze Funktion des Plugins ist über die Modulsteuerung des WSC global abschaltbar.


    Über Benutzergruppenrechte kann man bestimmen, welche Benutzergruppe die Informationen vom Benutzer IP-Log im Profil sehen kann.


    Im ACP gibt es die Möglichkeit mögliche Doppelaccounts zu sehen. Hier kann man schnell erkennen, wann ein anderer Benutzer die gleiche IP-Adresse genutzt hat.
    Zu jedem Benutzer kann ein Benutzerhinweis angelegt werden. Das können zum Beispiel Informationen sein, warum ein Benutzer einen möglichen Doppelaccount hat. (Beispiel: Vater und Sohn mit 2 Benutzerkonten von einem Internet-Anschluss). Diese Informationen werden dann ebenfalls im Profil und auch im ACP zu dem jeweiligen Benutzer angezeigt.
    Neben der IP-Adresse basierten Überprüfung auf mögliche Doppelaccounts wird auch eine Cookie-Überprüfung vorgenommen. Da in der Regel die IP-Adresse nach 24 Stunden sich automatisch ändert durch den Internet-Provider ist hier eine genaue Überprüfung sehr schwierig. Mit der Cookie-Überprüfung wird auch nach einer IP-Adressänderung der Benutzer noch einwandfrei erkannt und sollte der Benutzer sich ein neues Konto anlegen oder ein anderes Konto nutzen, wird dieses auch einwandfrei als Doppelaccount erkannt. Die entsprechenden Treffer werden gesondert in der Liste der Doppelaccounts im ACP dargestellt.


    In der Gesamt-Übersicht werden alle geloggten IP-Adressen der Benutzer aufgelistet. In dieser Tabelle gibt es eine Filter- und Sortierfunktion um zum Beispiel nach einer bestimmten IP-Adresse oder auch nur einen Benutzernamen zu suchen. Neben der IP-Adresse und dem Benutzernamen werden auch weitere Infos wie benutzten Browser und verwendeten Host gespeichert, sowie der Zeitpunkt der ersten Benutzung und der letzten Überprüfung.
    Es werden auch ältere IP-Adressen von gelöschten Benutzern gespeichert. So kann man nach dem Löschen eines Benutzers auch sein wieder Anmelden im Forum feststellen und weitere Maßnahmen gegen diesen Benutzer dann ergreifen. Das ist eine nützliche Möglichkeit um nicht gewünschte Benutzer, die gelöscht oder gesperrt worden sind, einwandfrei wieder zu erkennen.


    In der globalen Whitelist können Benutzer eingetragen werden, die eine Erlaubnis haben Doppelaccounts zu benutzen. Benutzer die in dieser globalen Whitelist-Liste eingetragen sind werden auf nicht mögliche Doppelaccounts überprüft. Diese Funktion ist sehr nützlich für Benutzer, die in einem Haushalt auf ein Forum zugreifen. Hier hat jeder Benutzer aus dem Haushalt die gleiche IP-Adresse. Damit nicht jeden Tag die Liste mit diesen Benutzern gefüllt wird, kann man diese Benutzer auf die globale Whitelist setzen.


    Damit es nicht Unmengen an Daten in der Datenbank-Tabelle gibt, filtert ein Cronjob jeden Tag nach nicht mehr benötigten und zur Löschung freigegebenen Daten. Diese Daten werden vollautomatisch aus der Datenbank gelöscht. Somit bleibt die Datenbank sauber von unnötigen und nicht mehr brauchbaren Einträgen.



    Funktionsumfang


    • Einfache Installation
      Das Plugin Benutzer IP-Log lässt sich wie gewohnt bequem über die WSC-Paketschnittstelle in Ihr Forum integrieren. Spezielle Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
    • Global Abschaltbar
      Das Plugin ist leicht über das ACP mit der Modulsteuerung komplett zu deaktivieren:
      ACP --> System --> Optionen --> Module an / aus -->Benutzer --> Benutzer IP-Log
    • Einstellungen
      Das Plugin lässt sich leicht über die Benutzergruppenrechte individuell anpassen. Hier kann festgelegt werden, welche Benutzergruppe das Recht hat die Informationen im Profil zu sehen.
      Mit den entsprechenden Benutzergruppenrechten kann man im ACP auch die Rechte individuell für die einzelnen Tabellen vergeben. Des Weiteren sind auch Berechtigungen zum Bearbeiten der Tabellen individuell pro Benutzergruppe einstellbar.
    • Saubere Datenbank
      Ein Cronjob, der jeden Tag um 0:00Uhr gestartet wird, räumt die Datenbank systematisch auf. Der Cronjob sucht nach überflüssigen Einträgen der Benutzer in den Datenbank - Tabellen und löscht diese voll automatisch. Somit bleibt die Datenbank immer optimal auf der kleinsten optimierten Größe ohne unnötige Einträge.
    • Browsererkennung
      Die Browsererkennung ist eine gute Hilfe für den Administrator zu erkennen, ob es sich wirklich um einen Doppelaccount handelt oder ob es nur durch Zufall dazu kam, dass der Benutzer die gleiche IP-Adresse benutzt. Die Browsererkennung zeigt auch den benutzten Host an, den der Benutzer verwendet hat. Die Browsererkennung zeigt an mit welchem Browser und mit welcher Version der Benutzer sich im Forum aufgehalten hat. Die Browsererkennung lässt sich im ACP bequem konfigurieren und ein- und ausschalten.
    • Cookie-Überprüfung
      Neben der reinen IP-Überprüfung wird auch eine Cookie-Überprüfung stattfinden. Sofern der Browser Cookies zulässt, werden bestimmte Daten gespeichert, die dann eine einwandfreie Identifizierung des Benutzers zulassen. Sollte nun eine weitere Registrierung oder Benutzung des Forums mit dem gleichen Browser stattfinden, wird sofort ein Doppelaccount erkannt und dieser wird dann entsprechend in der Doppelaccountliste angezeigt. Durch diese Überprüfung ist es fast nicht möglich unerkannt einen Doppelaccount zu nutzen. Die Cookie-Überprüfung kann ebenfalls in den ACP-Optionen ein- und ausgeschaltet werden.


    Lizenzumfang

    • Benutzer IP-Log 3.0- Paket
    • Verfügbare Übersetzungen: Deutsch (formal), Englisch
    • Kostenlose Updates für alle Pakete der 3.0.x Versionsreihe
    • Zugang zum offiziellen Supportforum von MDMAN Productions auf http://www.mdman.de


    Lizenz: Das Plugin Benutzer IP-Log und alle Erweiterungspakete stehen unter der MDMAN Productions – Lizenz. Die Lizenz ist unter folgendem Link aufzurufen: MDMAN - Productions - Lizenz

    Der Server bekam nun ein SSL-Zertifikat und damit wurde auch die Verbindung zum Server sicherer...


    Ein SSL-Zertifikat ist Code auf dem Webserver, das Ihre Online-Kommunikation absichert. Stellt eine Webbrowser eine Verbindung zu Ihrer gesicherten Website her, ermöglicht das SSL-Zertifikat eine gesicherte Verbindung. Das Verfahren ist vergleichbar mit dem Versiegeln eines Briefs vor dem Versenden.

    SSL-Zertifikate schaffen Vertrauen, weil jedes SSL-Zertifikat Identifizierungsinformationen enthält. Wenn Sie ein SSL-Zertifikat anfordern, verifiziert eine Drittpartei (wie Thawte) Ihre Unternehmensdaten und gibt auf der Basis dieser Daten ein nur für Sie bestimmtes Zertifikat aus. Dies wird als Authentifizierung bezeichnet.


    Da nun auch die Paketserver von MDMAN Production nun auch ein SSL-Zertifikat erhalten haben, müssen nun neue URLs für die Update-Server im ACP des Forums eingegeben werden, da sonst eine Verbindung zum Paketserver nicht mehr möglich ist.


    Die neuen Adressen/URLs lauten wie folgt:


    Paketserver für WCF 2.0.x Erweiterungen:

    https://update.mdman.de/maelstrom/


    Paketserver für WCF 2.1.x Erweiterungen:

    https://update.mdman.de/typhoon/


    Paketserver für WSC 3.0.x Erweiterungen:

    https://update.mdman.de/vortex/




    Diese findet man auch wie gewohnt auf dieser Seite:


    https://www.mdman.de/shop/index.php?customer/



    Mit freundlichen Grüßen

    Markus Gerdelmann

    Wir haben so eben Updates für unsere Produkte freigegeben:

    • Benutzer IP-Log Version 2.1.1


    Stabilitäts- und Fehlerbehebungsversionen (auch bekannt als "minor releases"), beseitigen ausschließlich Fehler in der aktuellen Version und führen keine neuen Funktionen ein. Es wird ausdrücklich empfohlen diese Updates anzuwenden.


    Aktualisierung einer bestehenden Installation (empfohlene Vorgehensweise)


    Öffnen Sie die Administrationsoberfläche und rufen Sie den Menüpunkt Konfiguration > Pakete > Pakete auflisten auf. Klicken Sie dann auf den Button Updates suchen, diesen finden Sie rechts oberhalb der Paketauflistung.


    Aktualisierung einer bestehenden Installation (alternative Vorgehensweise)


    Rufen Sie die Downloads im Mein Konto auf und wählen Sie das entsprechende Plugin aus, klicken Sie anschließend auf die aktuellste Version. Öffnen Sie die Administrationsoberfläche und rufen Sie den Menüpunkt Konfiguration > Pakete > Pakete auflisten auf. Klicken Sie nun auf den Tab Paket hochladen und wählen Sie die zuvor heruntergeladene Dateien der Reihe nach zum Hochladen aus, die Reihenfolge ist unerheblich.


    Behobene Fehler/vorgenommene Änderungen

    Bitte beachten Sie, dass die unten stehende Liste nur die wichtigsten Änderungen enthält. Kleinere Korrekturen (u.a. Tippfehler) werden nicht separat aufgeführt.



    Benutzer IP-Log 2.1.1

    • Nun wird auch im Benutzer Profil das Menü "Benutzer IP-Log" beim Abschalten der entsprechenden Option nicht mehr angezeigt.
    • Im Benutzer Profil Menü wird nun bei deaktivierter Kommentar-Funktion auch der Kommentar nicht mehr angezeigt.
    • Es wurden einige Änderungen an der Datenbank-Struktur vorgenommen. Dadurch wurde es möglich direkte Datenbank-Funktionen zu nutzen um bestimmte Benutzer-Status direkt zu übernehmen, ohne aufwendige PHP-Abfragen und -Ausführungen zu starten.
    • Die Rechte-Abfrage wurde überarbeitet. Nun ist es zum Beispiel nicht mehr möglich Benutzer unter bestimmten Umständen ohne Rechte zu sperren.

    Es wurde gerade das Forum von der Version 5.0.6 auf die Version 5.0.7 geupdatet.


    Die genaue Fehlermeldung von Woltlab:


    Burning Board 5.0.6


    • Stabilitäts- und Fehlerbehebungsversionen (auch bekannt als "minor releases"), beseitigen ausschließlich Fehler in der aktuellen Version und führen keine neuen Funktionen ein. Es wird ausdrücklich empfohlen diese Updates anzuwenden.


    WoltLab Community Framework 3.0.7


    • Stabilitäts- und Fehlerbehebungsversionen (auch bekannt als "minor releases"), beseitigen ausschließlich Fehler in der aktuellen Version und führen keine neuen Funktionen ein. Es wird ausdrücklich empfohlen diese Updates anzuwenden.



    Sollte es irgendwo zu Problemen kommen, dann bitte eine kurze Info hier in den Thread.



    Ich wünsche weiterhin viel Spaß hier auf der Seite.



    Mit freundlichen Grüßen


    Markus Gerdelmann