Posts by proSidor

    Hallo Markus,


    ohne jetzt die Hintergründe für die Trennung zu kennen und etwas darüber heraus kitzeln zu wollen sei mir meine paar Worte als "Kommentar" bitte erlaubt.


    Ich hatte das Gefühl, nach dem Zwischenfall zum Jahresende 2019 und dem Wiederaufbau von NetzLife diesen Jahres, sowie den gegeben Verlautbarungen zur Zukunft von NetzLife, das ihr euch etwas Übernommen habt. Sehr viel in kürzester Zeit umsetzen zu wollen ist schon etwas ambitioniert. Gerade wenn mit "nur" wenigen Entwicklern an einer Menge an Produkten gearbeitet werden muss stelle ich mir durch aus schwierig vor. Trotz alle dem, bin ich mir sehr Sicher das jeder für sich auch weiter seinen Weg gehen wird und wir viel von euch noch in Zukunft erwarten können.

    Wobei ich finde man kann alles lesen, die Stile wurden schon Augen freundlich und gut lesbar angepasst.

    Ja aber nicht jeder ist ein Freund von dunklen Stile und proSidor hat das ja auch nur aus Spaß gesagt, der Satz von ihm war ja denke anderst gemeint und nicht negativ gegenüber diesen Stil.

    Richtig, MDMAN weiß das im Übrigen auch das es nicht gegen ihn oder gegen Tom (cls-design) gerichtet war. Ich kann mit den dunklen Stilen nicht viel anfangen. Dazu muss du wissen, das ich im Nachtdienst als Pfleger arbeite und meine Augen aufgrund der schwachen Beleuchtung immer angestrengt werden. Wenn ich dann noch Zuhause oder in meiner Pause extrem hinschauen muss, bekomme ich logischer Weise Kopfschmerzen und Augenbrennen. Also ist für mich ein helles Design besser.

    Für andere mag ein dunkler Stil einfach nur "Cool" sein und um so weniger wird über die Folgen nachgedacht. Schön sind die dunklen Stile - da habe ich auch nie etwas anderes behauptet, aber sie sind eben nicht gesund. Jeder kann aber auch da etwas anderes behaupten.

    Tatsache ist jedoch, das mich das extrem anstrengt und meine Blau/Grün-Sehschwäche tut auch ihren Teil. Ich bin froh das die blauen Buttons im WoltLab-Stil keine Schrift in Grün haben. Da würde ich nichts sehen - die Buttons wären für mich komplett Blau. ;)


    Es gilt wie immer: Wer anderer Meinung ist, der darf sie haben und auch vertreten. :D

    Danke das du den Standard WoltLab Stil zusätzlich anbietest. Auch wenn mir der Stil vom CLS gefällt, ist er für meine Augen leider zu dunkel.

    Ich habe dir leider wohl zu früh gedankt, denn wie ich schrieb, ist mir dieser Stile zu dunkel. Dies ist u.a. auch ein Grund, warum ich Stile die sich von selbst auf "Nachtmodus" stellen nicht mag. Bitte nicht falsch verstehen. Der Stil als solches ist ja schön, nur eben für mich nicht nutzbar. ;(

    Du hast Recht, dies liegt am Firefox. Da ich dort niemals die Zeit verändert habe, bzw. eingestellt habe, habe ich mir nun das AddOn installiert - gezwungener Maßen (!). Selbst mit der Einstellung des AddOn auf "Europa/Berlin" (-60) ging die Uhr bei dir noch um 1 Stunde nach. Also musste ich auch dabei im AddOn "Nachjustieren". - Echt ätzend.

    Im IE war die Zeit hier im Übrigen Oky, da der Browser die Systemzeit meines Rechners nutzt. Was Firefox dazu bewogen hat hier gegen jeglicher Logik zu gehen, mag der liebe Himmel wissen.


    Vielleicht sollte Tom mal ein anderes Time-Skipt nutzen um die Zeit anzuzeigen. ;)

    Kommt vielleicht darauf an wo man lebt. Meine Uhr am PC zeigt in jedem Fall die aktuelle Zeit an und die von hier eben nicht. Sehe dir mal den Screenshot an.


    Kann ja sein das die Uhrzeit einen anderen Zweck erfüllt als die AKTUELLE Zeit anzuzeigen. Wenn das so sein soll ist das mehr als störend und irritierend. ;)

    Danke das du den Standard WoltLab Stil zusätzlich anbietest. Auch wenn mir der Stil vom CLS gefällt, ist er für meine Augen leider zu dunkel. Im Übrigen zeigt mir die Uhr (oben) 14 Uhr an, obwohl wir schon 16 Uhr haben. ;)

    Ja, da habe ich schon einen Beitrag zu gepostet und "Oh Wunder", der wurde als Vorschlag direkt auch aufgenommen.


    Ich selbst habe genau gesagt 3 Accounts bei WoltLab mit denen ich auch Plugins dort einkaufe. WoltLab habe ich schon damit etwas verrückt gemacht während meines Updates vom WBB 4.1 auf das WSF 5.1. Weil der Paketserver das nicht gebacken bekommt mehrere Accounts zu verwalten. WoltLab möchte natürlich das 1 Projekt (Webseite) nur 1 WoltLab Käufer-Account hat. Das ist zu Unflexibel für meine Begriffe. Mit welchem Account ich wo und was gekauft habe geht WoltLab und andere nicht die Bohne an. (Meine Meinung) Alexander Ebert meinte, das ich doch bitte alle Accounts zusammen fassen solle, damit der Paketserver das gebacken bekommt. Klar - und wenn irgend wann einmal rein zufällig natürlich dieser komprimierter Account gesperrt werden würde (aus welchen Gründen auch immer) hat man nichts mehr.

    Ich halte nichts davon Kunden in eine Schublade zu packen und ihnen vor zu schreiben wo sie welche Plugins einsetzen und wo nicht. Jedes Projekt ist immer im Wandel. Mal braucht man im Projekt X ein bestimmtes Plugin und nach einem halben Jahr fällt auf das dieses nicht mehr im Projekt X benötigt wird, aber im Projekt Y. Dann tauscht man es halt aus. Wenn Plugins im WoltLab Plugin-Store genauso, aber kostenfrei (!), übertragen werden könnten wie die eigentlichen WoltLab-Lizenzen, wären wir alle ein ganzes Stück weiter und flexibler.

    Bei Fragen dazu wenden Sie sich bitte an das MDMAN Productions Team.

    Hi Markus,


    Ist die Support-Freischaltung, also die Nutzung der WoltLab-API, eigentlich nur für Kunden gedacht die im WoltLab Plugin-Store Produkte erworben haben? Warum muss ich, der mit diesem Account keine Produkte im Plugin-Store von WoltLab Produkte erworben habe die API nutzen? Es ist leider (mir) im Übrigen nicht möglich von allen WoltLab-Accounts die API hier eintragen zu können, sondern lediglich nur von 1 Account. Frage doch bei Peter (VieCode) nach, ob er seine Shop-Erweiterung dahingehend aufbohrt und mehrere Accounts bei WoltLab unterstützt.

    Verzeihung das ich jetzt mal virtuell grinsen ^^ muss. Kann es sein, das dir dies Gestern bei meinem Upgradevorgang aufgefallen ist? Problematisch ist eigentlich nur bei ..

    Das Hinzufügen der neuen Lizenz wird manuell durchgeführt und kann bis zu 1 Werktag dauern.

    .. wenn per PayPal oder vergleichbarer Zahlungsart bezahlt wird. Nicht viele (ich auch) haben für eine Verzögerung beim Herunterladen, nach abgeschlossenen Kauf, Verständnis. Ich wähle PayPal in der Regel aus um ein Produkt unmittelbar nach Kaufabschluss herunterladen und nutzen zu können. Wenn du z.B. mal in Urlaub gehst und jemand kauft ein Upgrade, dann wird unter Umständen der 1 Tag nicht zu halten sein. Es wäre nett und sinnvoll sich hier eine deutlich flexiblere Lösung zu suchen. Gegebenenfalls würde ich auf den WoltLab Plugin-Store ausweichen müssen, was ich persönlich nach dem Hickhack nicht mehr machen möchte. ;)

    Die Jammerei wegen paar Cent oder Euro mehr oder weniger verstehe ich auch nicht. Wenn ich ein Plugin wirklich brauche, dann ist der Preis nicht das wichtigste Kriterium für die Kaufentscheidung. Mir ist lieber, wenn ein Entwicker seine Plugins teurer verkauft als wenn er nach einiger Zeit entnervt aufgibt. Ich habe jede Menge Plugins herumliegen, die nicht mehr weiterentwickelt wurden. (Unter anderem auch das Ticketsystem inkl. Branding Free für das WCF 1.1, das ich 2010 für 75 Euro plus 3 Euro Transaktionsgebühr hier gekauft habe .)


    Ich hatte schon einige Lizenzen hier Damals erworben. Aber wie du selbst sagst: "Wenn ich ein Plugin wirklich brauche, dann ist der Preis nicht das wichtigste Kriterium für die Kaufentscheidung." Damals habe ich allerdings deutlich mehr auf den Preis geschaut, allerdings war ich auch zu dem Zeitpunkt bei Harz 4. Heute verdiene ich wieder Geld, nicht viel als Pfleger im Nachtdienst, aber so das ich davon leben kann. Und ich sage immer das Qualität nun einmal auch Geld kostet. Andere Hobbys kosten deutlich mehr.

    Neben den neuen/alten/erweiterten Datenschutzbestimmungen gab es diese Änderung in der Zahlungsdiensterichtlinie die allen Betreibern, Verkäufern und Entwicklern das Leben unnötig schwer machen. Zugegeben - es gab immer schwarze Schafe und wird sie immer geben. Aber der Leidtragende ist immer der "Gute" der es allen Recht machen möchte, also wir.

    Ich bekomme wirklich langsam graue Haare wenn ich von solchen Schei** lesen muss. Was bitte, in Herrgottsnamen, sollen wir denn noch alles Anzeigen, Bestätigen lassen oder prüfen? Bei CLS-Design und im WoltLab Forum hat vor geraumer Zeit sich ein Kunde über die Transfergebühr bei CLS-Design beschwert und ein riesiges Fass aufgemacht. Daraufhin hat Tom dann die Transfergebühr raus genommen. Sorry, aber muss so ein Theater sein? Kann man das nicht im Stillen (so wie ich hier) mitteilen. Manchen kommt es wirklich auf jeden Euro an? Entwickler sind Menschen wie Du und ich und entwickeln nur in ihrer Freizeit. Wenn man sich dann überlegt wie viel Zeit dann noch für die Einhaltung von irgendwelchen Verordnungen drauf geht, weil man sich erst einmal überall selbst Informieren und auf dem aktuellen Stand halten muss, dann kann ich es gut verstehen das so viele der alten Entwicklern aus den Anfangstagen vom WoltLab Forum verschwunden sind.


    Markus, lass dir keine grauen Haare wachsen. Hau auf allen Produkten 1,30€ drauf und gut ist. ;)

    Dann empfehle ich auch hier zu schauen: Verbot von Extra-Kosten für bargeldlose Zahlungsmittel ;)


    Mir persönlich macht das im Übrigen nichts aus den einen oder anderen Euro drauf zu legen. Ich wollte dich nur darauf aufmerksam machen, da schon einige Personen das zum Anlass genommen haben bei diversen Entwicklern "Krawall" zu schlagen. Manchen scheint es wirklich um jeden Cent zu gehen und das bei eh schon sehr günstigen Preisen. *kopfschüttel* ;)

    Moin Markus,


    entschuldige wenn ich auch dir (da bist du nicht alleine) direkt einmal "ein klein wenig" auf die Finger hauen muss. Das Stichwort lautet "Transaktionskosten" oder auch "Überweisungskosten". Die sind nach heutigen Gesetzesstand nicht mehr erlaubt. Hierbei bitte ich dich, in eigenen Interesse, diese ab zu stellen. Ich weiß - Paypal nimmt z.B. immer noch diese "Gebühr", allerdings schlagen die Kollegen diese Gebühr pauschal auf. Auch wenn das nicht Populär ist, wäre es eine Option um nicht auf den Kosten sitzen zu bleiben. ;)


    Ich freue mich das du wieder "im Geschäft" bist. Das meine ich ganz ehrlich. Natürlich wird mein erster Kauf wie Früher, nicht lange auf sich warten lassen. Auch wenn meine Freundin bereits über den WoltLab Plugin-Store dein "Benutzer IP-Log" gekauft hat. Der Kauf von ihr war nicht vorher mit ihr abgesprochen, so wusste sie leider nicht das ich dir zu 100% vertraue. Denn, leider scheint WoltLab ihre Einstellungen, was den Kauf von Plugins ohne WS-Lizenz betrifft geändert zu haben. (Siehe: Plugin-Store - Kein Verkauf ohne WoltLab Suite Lizenz) :rolleyes:


    Ach ja, die AGB sollten eigentlich immer vor dem Kauf, wie auch beim Impressum, unmittelbar mit 1-Klick zu sehen sein. Ich finde es super Gut das du die nun auch so anzeigst. :thumbup:


    Für die Bezahlungsarten, wäre so eine Box nicht schlecht. Sascha macht es da schon vor. ;)

    beispiel.png


    So... und nun sehe ich erst mal zu, das ich mein "Kunden"-Status bekomme. ;)

    Hallo MDMAN,


    schön das du Zurück bist. Ich habe hier ein paar Fragen an dich.


    1. Ich hatte einen Account bei dir mit "Perikles". Kann es sein (nehme ich stark an) das du die Daten nicht vom alten System übernommen hast? Jetzt bin ich leider kein Kunde mehr, was ich sehr traurig finde.

    2. Ich finde hier leider nirgendwo die AGB's für den Shop. Wo finde ich diese?

    3. Leider finde ich auch keinerlei Infos zu den Bezahl-Optionen. Also ob nur PayPal oder sonstige Bezahlungsarten?